Der Via Dinarica Wanderweg wurde 2017 vom National Geographic Magazin auf die Liste der besten Destinationen der Welt gesetzt. Wenn Sie ankommen, werden Sie sehen warum!

Foto: Julien Duval
Mehr Fotos zeigen

Sport und Abenteuer Reise

Via Dinarica Tour für fortgeschrittene Wanderer –Erklimmen Sie die schönsten Gipfel Kroatiens

Diese Tour ist für fortgeschrittene Wanderer konzipiert, die neue, spannende Wanderwege erkunden möchten. Sie übernachten in zwei Nationalparks und erkunden die berühmtesten Wanderwege des Velebit Gebirges, welche Sie in das Herz der unberührten Natur führen. Erklimmen Sie die schönsten Gipfel Kroatiens und belohnen Sie sich mit den schönsten Aussichten.

Erkunden Sie mit uns die interessantesten Etappen des Via Dinarica Wanderwegs entlang des Velebits. Fortgeschrittene Wanderer finden hier leichte und mittelschwere bis zu etwas fordernde Etappen und lassen jedes Wanderherz höher schlagen, das nach neuen spannenden Erfahrung sucht. Wunderbare Aussichtspunkte, unberührte Natur, Ruhe und die Weite des Gebirges prägen diese attraktive Wanderreise. Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe, packen Sie Ihren Rucksack und begeben Sie sich auf eine inspirierende Reise nach Kroatien.

Trip highlights

  • Anspruchsvolle Wanderung auf den Via Dinarica Wanderwegen des Velebit Gebirges mit professioneller Führung
  • Atemberaubende Ausblicke von verschiedenen Punkten des Velebit Gebirges
  • Wandern auf dem legendären, von Menschen geschaffenen Premužić Weg
  • Unterkunft in Berghütten und Berghäusern

Verfügbar imMAI-SEPT
Dauer7 Tage
Teilnehmerzahl4-12 Personen
SupportGeführt
Sprachenen
Preis pro Personab 397,00 €
Geeignet für
  • Kleine Gruppen von Freunden ohne Kinder Bergvereine
  • Leidenschaftliche Wanderer
Ihre Unterkunft
  • Berghütten
Ihr Trip Designer ist Boris Kurilić

Lizenzierter Bergführer mit 40-jähriger Erfahrung, ein begeisterter Velebit- Bewunderer.

Die Aktivitäten finden auf dem Velebit Gebriges statt

Der Gebirgszug des Velebits ist ein Biosphärenreservat innerhalb des UNESCO-Programms "Der Mensch und die Biosphäre". Es ist ein international anerkanntes Gebiet mit dem Ziel ein Gleichgewicht zwischen Biodiversität und den Bedürfnissen der lokalen Bevölkerung zu schaffen.

Der Nationalpark Nördlicher Velebit ist der jüngste Nationalpark Kroatiens und ist Teil des Nationalen Ökologischen Netzwerks. Dieser Nationalpark ist auch Mitglied des European Destinations of Excellence (EDEN) und beheimatet einige geschützte Gebiete mit unterschiedlichsten Karstformationen und einer vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt.

Der Via Dinarica Wanderweg wurde 2017 vom renommierten National Geographic Traveller zu einer der schönsten Urlaubsdestinationen der Welt gewählt.

Dieser besondere Wanderweg ist nicht nur eine Strecke für Wanderer, Radfahrer oder Ausflügler, die die Dinariden als Touristen besuchen möchten, sondern auch ein Projekt für Wachstum und Weiterentwicklung der Lebens- und Arbeitsbedingungen der lokalen Bevölkerung. Neben der Schaffung einer vielfältigen Wanderinfrastruktur ist ein grundlegendes Ziel des Projektes auch das heimische Handwerk zu fördern, autochthone Speisen und Getränke zu servieren und authentische Übernachtungsmöglichkeiten zu bieten. Das zentrale Ziel des Via Dinarica Projekts ist es regionale Beziehungen zu entwickeln und sich gemeinsam weiterzuentwickeln. Ganz nach dem Motto des Projekts „Natürlich verbunden”.

Reiseverlauf

TAG 1

Hallo

Ankunft am Flughafen Ihrer Wahl: Zagreb, Rijeka oder Zadar. Optionaler Transfer in die Berghütte Alan, inklusive Zwischenstopp in einem Supermarkt um Essensvorräte einzukaufen und den Bergführer kennenzulernen.

Zavižan ist einer der bekanntesten Orte im Nationalpark Nördlicher Velebit. Auf einer Höhe von 1594 m ü.d.M. liegt die Berghütte Zavižan und die älteste Bergwetterstation in Kroatien, welche 1953 eröffnet wurde. Nach dem der Velebit die natürliche Grenze zwischen dem kontinentalen und maritimen Klima bildet, trifft hier das maritime auf das kontinentale Klima, was zu unberechenbaren Wetterbedingungen führen kann. Diese Tatsache macht die Zavižan Wetterstation zu einem bedeutenden Mitglied der meteorologischen Wissenschaft. Abhängig von der Ankunftszeit führt Sie Ihr Bergführer auf einen der Gipfel des Zavižan Gebiets. (Veliki Zavižan 1676 m, Balinovac 1601 m, Zavižanska Kosa 1620 m, Vučjak 1644 m). Die Panoramablicke von diesen Gipfeln werden Ihnen den Atem rauben. Genießen Sie Ihr Abendessen und lassen Sie sich das Wanderprogramm für die nächsten Tagen von Ihrem Bergführer zeigen.

Die Berghütte Zavižan ist die einzige Hütte in unserem Programm, die leider keine Speisen anbietet. Allerdings bringt Sie Ihr Fahrer sehr nah an die Hütte, also bringen Sie einfach die Zutaten für das erste Abendessen und Frühstück mit. Sie können auch die Küche benutzen, falls Sie es bevorzugen ein warmes Abendessen zu kochen.

TAG 2

Der Premužić Weg

Nach dem Frühstück brechen Sie auf zur ersten Etappe Ihres Wanderabenteuers und betreten den bekannten Premužić Weg, welcher in 1930 er Jahren mit Steinen gebaut wurde. Dieser 57 km lange Weg wurde von dem Förster Ante Premužić, einem begeisterten Wanderer und Liebhaber des Velebits konzipiert und führt vom Zavižan nach Baške Oštarije ins Zentralvelebit. Nachdem es keine steilen Abschnitte gibt, ist dieser Wanderweg auch für Besucher mit wenig Bergerfahrung geeignet. Vom Premužić Weg führen immer wieder Pfade zu einigen der spektakulärsten Gipfel des nördlichen und zentralen Velebits ab und natürlich kennt Ihr Bergführer sie alle. Der Abschnitt zwischen dem Zavižan und der Berghütte Alan ist wahrscheinlich der schönste des ganzen Weges und hat eine Gesamtlänge von 15 km.

Tip

Falls Sie ein leidenschaftlicher Fotograf sind, sorgen Sie dafür, dass Sie genug Platz auf Ihrer Speicherkarte haben, da der Velebit außerordentliche Fotomöglichkeiten der wunderbaren Landschaft bietet.

  • Dauer: 6-7 Stunden
  • Länge: 16 km
  • Niedrigster Punkt: 1340 m
  • Höchster Punkt: 1634 m

TAG 3

Weiter auf dem Premužić Weg

Der zweite Abschnitt des Weges führt von der Berghütte Alan zu der Berghütte Kugina kuća, welche als Forsthütte im Zentralvelebit genutzt wurde. Der Abschnitt ist ca. 20 km lang und Sie benötigen ca. 7 Stunden für diesen mittelschweren Weg.

Der Weg führt Sie an maritimen Hängen auf gleichbleibender Höhe entlang und wechselt zwischen Wald und Wiesen. Natürlich entdecken Sie hierbei außergewöhnliche Aussichtspunkte, mit Ausblicken, die Sie noch lange in Erinnerung behalten werden.

  • Dauer: 7-8 Stunden
  • Länge: 20 km
  • Aufstieg: 482 m
  • Abstieg: 879 m
  • Tiefpunkt: 959 m
  • Höhepunkt: 1622 m

TAG 4

Meerblick

Wachen Sie mit der frischen Gebirgsbrise auf und machen Sie einige morgendliche Dehnungsübungen, um sich für die heutige, mittelschwere Etappe von ca. 20 km in Form zu bringen. Diese Etappe ist eine perfekte Mischung von Karst- und Forstgebieten mit weißem Kalkstein und satten grünen Wiesen, die parallel zur Adriaküste in Richtung Südosten führt. Diese Wandertour wird Sie sicherlich mit den Naturschönheiten des Velebits in Einklang bringen.

Atmen sie tief ein, um die frische Bergluft zu spüren, machen Sie für einen Moment Halt und tauchen Sie tief in die Natur ein. Ankunft in Baške Oštarije und Übernachtung in der Berghütte Vila Velebita.

  • Dauer: 7-8 Stunden
  • Länge: 20 km
  • Höhengewinn: 801 m
  • Höhenverlust: 830 m
  • Niedrigster Punkt: 728 m
  • Höchster Punkt: 1317 m

TAG 5

Paklenica National Park

Nach den ersten drei fordernden Etappen entschleunigen wir heute etwas und stimmen uns auf den Rest unserer Reise ein. Am Vormittag bringt Sie ein Fahrer nach Karlobag, wo Sie Lebensmittel besorgen können. Falls es das Wetter zulässt, können Sie noch etwas am Strand entspannen und dann anschließend mit der vierten Etappe beginnen, welche 6 km lang ist. Der Weg führt Sie durch die beiden Schluchten Velika Paklenica und Mala Paklenica, die durch die beiden gleichnamigen Flüsse entstanden sind und bis zu 300 m emporragen. Dadurch hat die Natur ideale Bedingungen zum Klettern geschaffen, sodass Sie auf Ihrem Weg sicherlich auf einige Kletterer treffen werden, die das gemäßigte Klima und die wunderschöne Natur genießen. Nach ein paar Stunden erreichen wir die Berghütte Paklenica. Dort werden wir uns für den Rest des Tages entspannen und neue Kraft für die bevorstehenden Etappen sammeln.

  • Dauer: 2-3 Stunden
  • Länge: 6 km
  • Höhengewinn: 400 m
  • Höhenverlust: 0 m
  • Niedrigster Punkt: 150 m
  • Höchster Punkt: 496 m

TAG 6

Zum Gipfel

Zu den Vorbereitungen auf die fünfte Etappe gehört ein reichhaltiges Frühstück mit morgendlichen Dehnübungen, da vor uns die schwierigste Etappe der Reise liegt. Wir fangen ein bisschen früher mit dem Aufstieg an, damit wir genug Zeit haben, da diese Etappe wieder in der Berghütte Paklenica endet. Der erste Teil dieser Strecke führt durch Schwarzkiefer- und Buchenwälder und ist einfach und angenehm zu laufen. Der zweite Abschnitt jedoch führt Sie zum zweithöchsten Gipfel des Velebits, den Sveto Brdo und ist steiler, führt auf und ab, so dass Sie die gewonnene Höhe wieder verlieren, aber die Belohnung am Gipfel ist es wert.

Auf der Höhe von 1751 m angekommen, bietet Sveto Brdo, der zweithöchste Gipfel des Velebits (1751 m), der nur sechs Meter als der Vaganski Vrh niedriger ist, die schönste Aussicht Kroatiens mit weitgehendem Ausblick auf das Landesinnere, als auch auf die Küste. Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst und Ihre Gedanken und spüren Sie den Einklang mit der Natur. Vom Gipfel gehen wir in Richtung Berghütte für die letzte Übernachtung in Paklenica zurück.

  • Dauer: 9-10 Stunden
  • Länge: 20 km
  • Niedrigster Punkt: 480 m
  • Höchster Punkt: 1751 m

Tip

Für diejenigen die sich etwas unsicher fühlen wegen des Anstiegs, gibt es eine Alternative: Sie können die Gruppe auf dem einfachen Abschnitt begleiten und gehen einfach zurück, wenn es zu anstrengend wird. Entspannen Sie sich in der Nähe der Berghütte und warten Sie bis die anderen zurück sind.

TAG 7

Bis bald!

Abhängig von Ihrem Flugplan, verabschieden Sie sich rechtzeitig von den Bergen und begeben sich in Richtung Starigrad. In Starigrad trifft das Gebirge auf die Adria. Von hieraus, falls nötig, bringen wir Sie zu Ihrem Wunsch-Flughafen (optional). Wir sind uns sicher, dass Sie sich mit Freude an diese alpine Reise erinnern werden und Lust bekommen haben, den Rest des Via Dinarica Weges zu erkunden.

Im Preis inbegriffen

  • Professioneller Bergwanderführer während des gesamten Trips
  • Eine Übernachtung in der Berghütte Zavižan
  • Eine Übernachtung in der Berghütte Alan mit Abendessen und Frühstück
  • Eine Übernachtung in der Berghütte Kugina kuća mit Abendessen und Frühstück
  • Eine Übernachtung in der Berghütte Vila Velebita mit Abendessen und Frühstück
  • Zwei Übernachtungen in der Berghütte Paklenica mit Abendessen und Frühstück
  • Transfer vom Berghütte Vila Velebita nach Starigrad Paklenica
  • Eintritt in den Nationalpark Nördlicher Velebit
  • Eintritt in den Nationalpark Paklenica

Im Preis nicht inbegriffen

  • Transfer vom Flughafen Zagreb, Rijeka oder Zadar zur Berghütte Zavižan
  • Transfer von Starigrad Paklenica zum Flughafen Zagreb, Rijeka oder Zadar
  • Persönliche Ausgaben
  • Zusätzliche Mahlzeiten
  • Reiseversicherung

Fragen Sie nach Verfügbarkeit & erhalten Sie ein Angebot

Was passiert, wenn Sie ein Angebot verlangen?

1

Wir werden die Verfügbarkeit überprüfen und die Reservierungen für Ihre Zimmer, Restaurants, Fremdenführer usw. vornehmen.

2

Nachdem die Reservationen vorgenommen sind, werden wir das Möglichste tun, um das beste Angebot für Ihren Ankunftstermin und Personenzahl vorzubereiten.

3

Sie erhalten das Angebot und Zahlungsoptionen per E-Mail. Selbstverständlich sind wir jederzeit gerne bereit, weitere Angebote zur Verfügung zu stellen.

Möchten Sie unter den Ersten sein, die von unseren neuen Reisen und besonderen Angeboten erfahren?