Split ist die größte dalmatinische Stadt und liegt direkt an der Adria

Foto: Brch
Mehr Fotos zeigen

Städtetrips Reise

Lernen Sie Split und Šibenik kennen – zwei wunderbare dalmatinische Städte

Wollen Sie Dalmatien besser kennen lernen? Seine Farben, Düfte und Aromen erleben? Dann sollten Sie mit uns einen Urlaub in Split, der Hauptstadt Dalmatiens machen. Von hier aus machen wir dann noch einen schönen Ausflug nach Šibenik, um diese historische Stadt zu erkundigen.

Stellen Sie sich vor, wie Sie ein paar traumhafte Tage in dieser wunderschönen Stadt direkt an der Adria verbringen. Hier erwarten Sie malerische Strände, einladende Promenaden, ein warmes mediterranes Klima, zahlreiche Bars und Restaurants, als auch ein römischer Palast mitten im Stadtzentrum, der bereits im 4. Jahrhundert erbaut wurde. Sie werden die moderne, als auch antike Seite von Split kennen lernen. Auch das nahegelegene Šibenik, das sich an der Mündung des Flusses Krka in die Adria befindet und von vier Festungen und einer massiven Stadtmauer geschützt wird, werden Sie intensiv erforschen.

Trip highlights

  • Besuch der historischen Sehenswürdigkeiten von Split, einschliesslich des Diokletian Palastes (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Besuch von Šibenik, der ältesten kroatischen Stadt an der Adriaküste
  • Besuch der Kathedrale des Hl. Jakob in Šibenik (UNESCO Weltkulturerbe)

Verfügbar imGanzjährig
Dauer4 Tage
Teilnehmerzahl2-8 Personen
SupportTeilweise geführt
Sprachendeen
Preis pro Personab 318,00 €
Geeignet für
  • Kultur- und Geschichteliebhaber
  • Alle
Ihre Unterkunft
  • 4-Sterne Hotel in Split
Ihr Trip Designer ist Vesna Luzar

Äußerst vielseitige Reisedesignerin mit einer langjährigen Karriere in der Reiseindustrie

Die Aktivitäten finden in Split und Šibenik Statt

Split ist die größte Stadt an der kroatischen Küste, hat aber trotzdem ihren entspannten, mediterranen Lebensstil beibehalten. Von Ihnen wird erwartet, dass Sie hier alles etwas entspannter nehmen, denn die Stadt wird auch gerne als „die verrückteste Stadt der Welt“ bezeichnet. Split hat sich um den Palast des römischen Kaisers Diokletian, der vor 2000 Jahren gebaut wurde, stetig weiterentwickelt. Das historische Zentrum von Split wurde völlig aus weißem Stein gebaut. Es zählt als UNESCO-Weltkulturerbe, jedoch findet der städtische Alltag inmitten dieser antiken Wahrzeichen statt und ist nicht als archäologische Fundstätte gesperrt. Split hat viele Gesichter, eine reiche Geschichte, erlesene Speisen und Weine und endloses Vergnügen.

Die nahegelegene Stadt Trogir ist ein großes Freilichtmuseum: das Zentrum ist wegen seiner historischen Wahrzeichen, besonders der Kathedrale des hl. Laurentius, die ein Meisterwerk der Renaissance ist, auf der UNESCO-Weltkulturerbe-Liste.

Verpassen Sie auch nicht den archäologischen Park Salonae in der unmittelbaren Nähe von Split zu besuchen. Es ist die größte römische Siedlung an der Ostküste der Adria mit einem Amphitheater mit 18 000 Sitzplätzen.

In Šibenik, der ältesten kroatischen Stadt an der Adria, können Sie die einzigartige Kathedrale des Hl. Jakobs erforschen, die sich auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes befindet, und die große Festung mit atemberaubendem Blick auf die Stadt und deren Umgebung.

Und natürlich, verwöhnen Sie Ihre Gaumen mit dem preisgekrönten dalmatinischen Prosciutto und hausgemachten Käse.

Reiseverlauf

TAG 1

Erkundung von Split

Ankunft in Split und Check-in im Hotel ab 14 Uhr. Split hat auch ein spannendes Nachtleben. Wie in vielen dalmatinischen Städten, beginnt der Abend mit einem Spaziergang entlang der Promenade, wo es viele Cafés und Bars gibt und daher empfehlen wir Ihnen einige der berühmten Bars und Clubs von Split zu besuchen, wie z.B. das Luxor, das im Zentrum der Altstadt liegt, die einzigartige Jazz-Bar Marcvs Marvlvs mit einer Bibliothek, direkt vor dem Stadtmuseum aus dem 15. Jahrhundert oder den Academia Ghetto Club, eine Bar mit einer Kunstgalerie. Entlang der Promenade finden Sie eine Vielfalt an Cafés und Geschäften. Versuchen Sie, die Zeit auf der alten Stadtuhr zu erraten, eine der wenigen mit 24 Ziffern.

Tipp

Der historische Palast Dešković beherbergt den charmanten Pub Fabrique, wo sich industrielles Design mit dalmatinischem Charme vermischen. Der Eingang zum Pub erinnert an den Eingang zu einer alten Eisenfabrik mit einem Hauch der Moderne.

Gastro-Tipp

Besuchen Sie eine der traditionellen Tavernen (Konoba). Für einen guten Start Ihres Abendessens vergessen Sie nicht einen echten dalmatinischen Kräuterschnaps (Travarica) oder einen Weintraubenschnaps (Lozovača) zu probieren und kosten Sie nach dem Aperitif den dalmatinischen Prosciutto, gesalzene Sardellen, Käse in Olivenöl, gebratenes oder gekochtes Lamm oder die Pašticada (Rinder-Schmorbraten) mit Gnocchi.

TAG 2

Stadtbesichtigung von Split und Besuch des Goldenen Tors des römischen Kaisers

Nach dem Frühstück beginnt die Stadtbesichtigung zu Fuß (ca. 2 Stunden), die den Diokletian-Palast, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und heute das Herzstück der Altstadt bildet, miteinschließt. Sie besuchen die alten kaiserlichen Kellerräume und das Peristyl, den zentralen Platz des Palastes, der sich an der Kreuzung zweier antiker Hauptstraßen befindet. Das Peristyl wird von der prächtigen Kathedrale des hl. Domnius in Split dominiert.

Es geht weiter zum herrlichen Goldenen Tor, das nur der Kaiser Diokletian und seine Familie verwenden durften. Danach machen wir uns auf bis zur der Statue des kroatischen Bischofs Gregor von Nin. Diese Statue stellt einen Koloss mit einem glänzenden Daumen dar, der schon ein wenig abgenutzt ist, da ihn jeder Vorbeigehende berührt, im Glauben, dass dies Glück bringt und Wünsche verwirklicht.

Am Nachmittag empfehlen wir einen fakultativen Ausflug nach Trogir, der mittelalterlichen, kleinen Stadt, die unter dem Schutz der UNESCO steht. Sie liegt auf einer kleinen Insel und mit ihrer historischen Altstadt, die sich innerhalb der Stadtmauern befindet, entwickelte sich die Stadt zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert weiter und war einer der bedeutendsten kulturellen Orte Dalmatiens. Dannach besuchen Sie die Kathedrale des hl. Laurentius, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde und eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Trogir und von der UNESCO geschütztes Weltkulturerbe ist.

Auf dem Rückweg besuchen Sie die Überreste der antiken Stadt Salona, die Hauptstadt der römischen Provinz Dalmatien war. Der Legende nach war Salona der Geburtsort des Kaisers Diokletian und ist heute der größte archäologische Park in Kroatien. Sie werden die Überreste der Befestigungsmauern, des Aquädukts, der Basiliken, der Therme, des Theaters und Amphitheaters und vieles mehr sehen.

Tipp

Vor dem Eingang in die Kathedrale befindet sich eine schwarze Sphinx, eine Erinnerung an Diokletian und seine Liebe zu diesen mythischen Kreaturen.

Gastro-Tipp

Versüßen Sie Ihre Mahlzeit mit den dalmatinischen Kroštule (Krapfen) und stoßen Sie mit dem süßen Dessertwein Prošek an.

TAG 3

Prosciutto-Verkostung in Šibenik

Nach dem Frühstück im Hotel beginnt der Ausflug (Dauer ca. 6 Stunden) zur wunderschönen dalmatinischen Stadt Šibenik, dem majestätischen Zentrum und der ältesten kroatischen Stadt an der Adria. Hohe Steinhäuser, Kirchen und Klöster, enge verwinkelte Gassen, zahlreiche Treppen, gewölbte Durchgänge und die Überreste der Stadtmauern verleihen eine historische und romantische mediterrane Atmosphäre. Die Kathedrale des heiligen Jakob, die ebenfalls auf der UNESCO-Liste der Weltkulturerbestätten zu finden ist, sticht hier besonders hervor.

Es folgt die Fahrt in das Landesinnere Norddalmatiens zum charmanten Dörfchen Stankovci gefolgt vom Besuch des Landwirtschaftsbetriebes Roca und des Hauses des dalmatinischen Prosciuttos. Die Gastgeber werden Sie mit dem wohlgehüteten Herstellungsverfahren für den berühmten und prämierten dalmatinischen geräucherten Prosciutto-Schinken vertraut machen und Sie können sich in der Kunst des Prosciutto-Schneidens üben, indem Sie sich Ihre Scheiben selbst abschneiden und diese mit Käse, Brot, Gemüse der Saison und einem Glas hausgemachtem Merlot probieren.

Tipp

Das Haus des dalmatinischen Prosciuttos hat eine Fleischtrocknerei, wo Prosciutto und Trockenwurstwaren auf traditionelle dalmatinische Art und Weise verarbeitet werden, als auch ein kleines Ethno-Museum, einen Feinkostladen, einen Weinberg mit ausgewählten Traubensorten und einen Olivenhain.

TAG 4

Machen Sie noch einen Bummel und trinken Sie Kaffee wie ein Einheimischer

Frühstück und Check-out aus dem Hotel. Wenn Sie noch Zeit haben, erkunden Sie den alten kleinen Fischerhafen Matejuška, wo noch immer die Geister der unglücklichen Liebenden Roko und Cicibela leben oder machen Sie einen Spaziergang durch Varoš bis zum Aussichtspunkt auf dem Marjan, von dem sich ein spektakulärer Ausblick auf die Stadt bietet und neben dem sich der alte jüdische Friedhof aus dem 16. Jahrhundert befindet. Natürlich können Sie sich auch einfach nur in eines der Cafés setzen und sich der Lieblingsbeschäftigung der Einheimischen hingeben - gemächlich Kaffee zu trinken und das laute Leben um sich herum beobachten.

Im Preis inbegriffen

  • 3 Übernachtungen in einem 4-Sterne-Hotel im Doppelbettzimmer mit Frühstück
  • Ortstaxe
  • Stadtbesichtigung von Split zu Fuß in Begleitung eines lokalen Reiseleiters, die Eintritte sind nicht inbegriffen, Bezahlung vor Ort
  • Ausflug nach Šibenik und Stankovci: Transfer inklusive, Eintritt in die Kathedrale von Šibenik, Verkostung von Prosciutto, in Begleitung eines lokalen Reiseführers, der gleichzeitig auch Ihr Fahrer ist. Ausflug in englischer Sprache

Im Preis nicht inbegriffen

  • Eintritte während der Stadbesichtigung von Split
  • Persönliche Kosten
  • Versicherung

Fragen Sie nach Verfügbarkeit & erhalten Sie ein Angebot

Was passiert, wenn Sie ein Angebot verlangen?

1

Wir werden die Verfügbarkeit überprüfen und die Reservierungen für Ihre Zimmer, Restaurants, Fremdenführer usw. vornehmen.

2

Nachdem die Reservationen vorgenommen sind, werden wir das Möglichste tun, um das beste Angebot für Ihren Ankunftstermin und Personenzahl vorzubereiten.

3

Sie erhalten das Angebot und Zahlungsoptionen per E-Mail. Selbstverständlich sind wir jederzeit gerne bereit, weitere Angebote zur Verfügung zu stellen.

Möchten Sie unter den Ersten sein, die von unseren neuen Reisen und besonderen Angeboten erfahren?