Die Aussicht vom den Brajkove Stijene Klippen im Innen Istriens

Foto: Danilo Harbić
Mehr Fotos zeigen

Sport und Abenteuer Reise

Wandern Sie durch drei verschiedene Regionen Kroatiens - Die Kvarner Bucht, Istrien und den Gorski kotar und erkunden Sie den Via Dinarica Wanderweg

Die Kvarner-Bucht ist die Geburtsstätte des Tourismus in Kroatien und wird wegen ihrem milden Klima und dem kristallklaren Wasser der Adria, von vielen Reisenden verehrt. Von hier aus liegt die Vielfalt Kroatiens nur einen kurzen Steinwurf entfernt. In jeweils einer Stunde erreichen Sie Istrien oder den Gorski kotar, das grüne Herzen Kroatiens.

Die Kvarner-Bucht, von dramatischen Karstgebirgen umgeben und Istrien, die herzförmige Halbinsel im Nordwesten des Landes, bilden den Knotenpunkt, in dem das grüne Kontinentalkroatien auf die mediterrane Adria trifft. Während an der Küste Karstformationen und die kristallklare Adria im Mittelpunkt stehen, finden Sie nur ein paar Kilometer entfernt, ein mildes mediterranes Klima, geprägt von der frischen, kühlen Waldluft der Gorski kotar Region. Die Wälder des Gorski kotar stellen den Lebensraum für eine große Vielfalt an Flora und Fauna und einige seltene Lebewesen, die in den meisten anderen Teilen der Welt ausgestorben sind, finden hier eine geschützte Umgebung. Diese einzigartige Reise bietet Ihnen eine spannende Kombination zwischen malerischen istrischen Dörfern, mit uralten Steinhäusern, eingebettet in sanften Hügeln und dichten, verwunschenen Wäldern der kroatischen Bergregion. Es erwartet Sie eine Mischung aus deftiger kontinentaler und leichter mediterraner Küche, welche Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Viele interessante Geschichten greifen in dieser vielfältigen Region zusammen und herrliche Aussichten belohnen Sie nach einfachen Wanderungen.

Trip highlights

  • Wandern entlang der Blauen Linie des Via Dinarica Wanderwegs
  • Wandern auf den Schotterstraßen im Gorski Kotar
  • Besuch der Klippen Brajkove Stijene und ihren einzigartigen System von Holztrögen
  • Panoramafahrten durch historische, istrische Dörfer
  • Besuch der kleinen, aber äußerst sehenswerten Vrelo Höhle

Verfügbar imAPR-JUNI,
SEPT-OKT
Dauer3 Tage
Teilnehmerzahl2-8 Personen
SupportGeführt
Sprachenendeit
Preis pro Personab 177,00 €
Geeignet für
  • Paare
  • Familien
  • Senioren
Ihre Unterkunft
  • 3 oder 4-Sterne Appartement
Ihr Trip Designer ist Danilo Harbić

Lizenzierter Bergführer und erfahrener Geschichtenerzähler

Die Aktivitäten finden in Kvarner, Istrien und Gorski kotar statt

Opatija, eine Küstenstadt reich an Geschichte, erstreckt sich entlang der pittoresken Küste und liegt malerisch eingebettet zwischen der Adria und am grünen Fuße des Učka Gebirges. Sie ist von zahlreichen kleinen Küstenstädtchen umgeben, welche durch die 12 km lange Küstenpromenade (Lungomare) miteinander verbunden sind. Im Jahre wurde 1884 hier das erste Hotel an der Adriaküste eröffnet, welches vor allem vom österreichisch-ungarischen Adel besucht wurde und mit Kaiser Franz Joseph I seinen berühmtesten Gast beherbergte.

Direkt hinter dem Učka Gebirge liegt die größte Halbinsel an der Adria – Istrien. Während viele Hotelkomplexe einen großen Teil der Küste verschleiern und von Scharren an Touristen im Sommer überrannt werden, können Sie im Hinterland, abseits der Massen, die spektakulären Aussichten auf die grünen Hügellandschaften, die fruchtbaren Ebenen, die verwunschen Dörfer und die endlosen Olivenhaine, genießen.

Nach nur einer Stunde Fahrt mit dem Auto oder dem Kleinbus gelangen Sie von Opatija auf den Platak. Während der Wintermonate ist der Platak bei Skifahrern und Snowboarder mit den Pisten von Radaševo Gebirge (1363m) beliebt und belohnt diese mit atemberaubenden Aussichten auf die Adria und die Inseln Krk, Cres und Lošinj. Die Schotterstraßen des Platak sind im Sommer zum Mountain Biking oder zum leichten Spazieren durch die Natur, an der frischen Luft, hervorragend geeignet. In dieser einzigartigen Gegend trifft frische Bergluft auf mediterranes Küstenklima.

Sie dürfen den Gorski kotar nicht verlassen, ohne Fužine zu besuchen. Diese schöne Kleinstadt ist von vielen Naturschönheiten, wie z.B. der Höhle Vrelo und den Bajer und Lepenica-See, umgeben. Eine einzigartige und traditionelle Veranstaltung in Fužine, ist die Silvesterparty am 31. Dezember, welche genau um 12 Uhr mittags, unter freiem Himmel stattfindet.

Reiseverlauf

Tag 1

Lernen Sie Opatija kennen

Ankunft und Unterbringung im Apartment am Nachmittag. Anschließend treffen Sie Ihren lokalen Reiseführer. Opatija liegt im Herzen der Riviera und blickt auf die längste Tourismus-Tradition in Kroatien zurück. Lernen Sie Opatija bei einem geführten Besichtigungsspaziergang kennen, erfahren Sie, von Ihrem charmanten Gastgeber, viele spannende Geschichten und Anekdoten und lassen Sie sich einen Einblick in das Leben dieses malerischen Küstenstädtchens geben. Herrschaftliche Villen in den verschiedensten architektonischen Stilen, wunderschöne Gärten, die 12 km lange Küstenpromenade Lungo mare und gepflegte Strände und Parks verleihen Opatija seinen einzigartigen Charme. Nach der Besichtigung empfehlen wir ein entspanntes Abendessen in einem der Restaurants von Opatija. Übernachtung.

Tag 2

Zu Fuß durch das Hinterland Istriens

Treffen Sie Ihren lizenzierten Reiseführer am Morgen und fahren Sie mit dem Auto oder einem Kleinbus in Richtung der größten kroatischen Halbinsel - Istrien. Der erste Halt ist das Dorf Brgudac, das sich auf der blauen Bergroute des Via Dinarica-Trails unterhalb von Ćićarija am Westeingang zum Naturpark Učka, befindet. Hier beginnt ein Bergpfad, entlang dessen, wir in 45 Minuten die Korita-Quelle erreichen. Die Holztröge der Korita befinden sich auf einer Wiese, auf 1010 m über dem Meeresspiegel, unterhalb des Felsvorsprungs der Brajkove stijene. Die zehn massiven Holztröge, in denen Frauen, vor nicht allzu langer Zeit, Kleidung gewaschen haben, geben Ihnen einen kleinen Einblick in das Leben der damaligen Landbevölkerung. Bei einer wohlverdienten Pause haben Sie die Möglichkeit, reinstes Quellwasser zu trinken, die wohlduftende Luft voller Aromen der heimischen Heilkräuter einzuatmen um sich anschließend auf einen leichten Abstieg auf den Rückweg zu machen. Es folgt eine Panoramafahrt entlang der Ćićarija bis zum Dorf Brest, wo Sie eine interessante Geschichte über die lokale Kirche mit ihrem Glockenturm erwartet. Wir fahren weiter zu einem weiteren historischen, istrischen Dorf, Slum, der Heimat des größten Baumstamms in Istrien. Sie können wortwörtlich die alte Linde betreten und diesen Moment mit ein paar Fotos verewigen. Es ist Zeit für ein Mittagessen in einer der traditionellen istrischen Tavernen. Die Gastgeber erwarten Sie mit einem Begrüßungsgetränk und der Likör aus der Region wird Ihren Appetit anregen.

Nach den lokalen Köstlichkeiten ist es an der Zeit über Lupoglav bis nach Vela Draga weiterzufahren und Vela Draga zu Fuß zu besichtigen (insgesamt ca. 30 Minuten). Nach ein paar weiteren interessanten Geschichten sind wir am Ende unseres Ausflugs angelangt und bringen Sie zurück an den Abfahrtsort. Übernachtung.

Tipp

Während Sie den Likör aus der Region kosten, bietet man den Kindern Pašareta an – ein regionales Getränk, das in ganz Istrien bekannt ist

Tag 3

Wanderausflug im Gorski kotar

Nach dem Frühstück und dem Check-out aus dem Apartment treffen Sie Ihren Reiseführer und brechen auf in das „grüne Herz Kroatiens“, den Gorski kotar. Der erste Stopp ist Platak, wo die Wanderstrecken des populären Via Dinarica-Wanderwegs entlangführen. Nach der Ankunft an der Berghütte Platak folgt eine kleine Kaffeepause zur Wandervorbereitung. Wir laufen entlang der Strecke Radeševo (grün-weiße Linie) und erreichen über einen Waldweg den Berggipfel des Skigebiets Radeševo (1363 m), mit einer Abzweigung zum Berggipfel des Skigebiets Tešnje (1309 m). Danach wandern wir weiter bis zum imposanten Berggipfel Malo Radeševo (1364 m) und steigen anschließend hinab zur Berghütte Sušak (2-2,5 Stunden Wanderung). Nach der Rückkehr zum Bergrestaurant Platak genießen Sie Ihr wohlverdientes Mittagessen. Nachdem Sie die lokalen Spezialitäten probiert haben, fahren wir mit einem Kleinbus nach Fužine (30 min) und besuchen die kleine aber feine Höhle Vrelo, die reich an Höhlenmalereien ist. Zum Ende des Ausflugs spazieren wir am wunderschönen Bajer-Sees entlang (0,5-1 Stunde) und haben dann noch etwas Freizeit in Fužine für einen Kaffee oder eine kleine Stärkung. Rückkehr an den Abfahrtsort. 

Tipp

Die Temperatur in der Höhle Vrelo beträgt 8 Grad. Packen Sie daher warme Kleidung ein. 

Im Preis inbegriffen

  • 2 Übernachtungen im 3-4 Sterne-Apartment in Opatija oder Umgebung
  • Ortstaxe
  • Besichtigung von Opatija mit einem lokalen Reiseführer
  • Ausflug nach Istrien laut Programm - professioneller Reiseführer und Transfer inklusive, Mittagessen in einer istrischen Taverne: ein Willkommensgetränk, ein Hauptgericht (Istrische Maneštra (Bohnensuppe) mit Würstchen oder hausgemachte Fuži-/Pljukanci-Nudeln mit Gulasch, hausgemachtes Brot, hausgemachte Kroštule und Fritule (Krapfen) als Dessert
  • Ausflug nach Gorski kotar laut Programm - professioneller Reiseführer und Transfer inklusive, Mittagessen in einem Bergrestaurant: ein Willkommensgetränk, Suppe (Rind oder Gemüse), Gnocchi mit Hirschragout oder Pilzgulasch, Kuchen
  • Mehrwertsteuer

Im Preis nicht inbegriffen

  • Anreise nach Opatija oder Umgebung
  • Persönliche Kosten
  • Versicherung

Fragen Sie nach Verfügbarkeit & erhalten Sie ein Angebot

Was passiert, wenn Sie ein Angebot verlangen?

1

Wir werden die Verfügbarkeit überprüfen und die Reservierungen für Ihre Zimmer, Restaurants, Fremdenführer usw. vornehmen.

2

Nachdem die Reservationen vorgenommen sind, werden wir das Möglichste tun, um das beste Angebot für Ihren Ankunftstermin und Personenzahl vorzubereiten.

3

Sie erhalten das Angebot und Zahlungsoptionen per E-Mail. Selbstverständlich sind wir jederzeit gerne bereit, weitere Angebote zur Verfügung zu stellen.

Möchten Sie unter den Ersten sein, die von unseren neuen Reisen und besonderen Angeboten erfahren?