Ihr Wanderführer erzählt Ihnen alles über die verschiedenen Kräuter, die auf Hvar wachsen und Sie haben sogar die Möglichkeit einige von ihnen zu kosten

Foto: Stjepan Tafra
Mehr Fotos zeigen

Gourmet- und Weinreisen Reise

Radfahren, wandern & aromatische Insel Hvar genießen

Die Insel Hvar hat viel mehr zu bieten als nur luxuriösen Strand- und Yachturlaub. Nehmen Sie sich eine Woche Zeit, um die wunderschöne mediterrane Kultur, Sehenswürdigkeiten und die Lebensart zu erkunden. Erfahren Sie beim Wandern und Radfahren mit einem erfahrenen lokalen Reiseleiter mehr über geschützte UNESCO-Welterbestätten auf Hvar und Kulturgüter auf der UNESCO-Welterbeliste und probieren Sie lokale Speisen, Kräuter, Olivenöle und Wein.

Was auch immer Sie im Urlaub suchen, auf Hvar werden Sie es finden. Werfen Sie einfach einen Blick außerhalb des Hafens der als Prominenten- und Partyziel bekannten Stadt Hvar mit ihren nebeneinandergereihten Yachten. Ein völlig anderes Hvar wird sich vor Ihnen entfalten. Entdecken Sie seine verborgenen Ecken, erfahren Sie mehr über die einheimische Küche, Weinherstellung und das Alltagsleben einer typischen Inselfamilie. Auf einfachen Wanderungen werden Sie die Insel mit einem Einheimischen erforschen, der Ihnen die Geschichte der Insel näherbringen und über Sitten und Bräuche der Inselbewohner erzählen wird. Das Inselinnere ist von Besuchern weitgehend unerforscht, jedoch bietet unser aktives Radprogramm ein authentisches Inselerlebnis, da Sie durch viele Weinberge und Olivenhaine, dichte Kiefernwälder und die duftenden Pfade der Insel geführt werden.

Trip highlights

  • Entdecken Sie verschiedene mediterrane Pflanzen und erfahren Sie mehr über lokale Gewürze und Olivenöle
  • Besuchen Sie drei Weingüter und lernen Sie von einem renommierten kroatischen Winzer, wie man Wein verkostet
  • Wander- und Radtouren mit fachkundiger lokaler Reiseleitung
  • Machen Sie eigene Schokoladen-Pralinen mit aromatischen Gewürzen in einem Familienbetrieb
  • Erfahren Sie mehr über geschützte UNESCO-Welterbestätten auf Hvar und die Kulturgüter auf der UNESCO-Welterbeliste

Verfügbar imAPR–JUNI,
SEPT - OKT
Dauer7 Tage
Teilnehmerzahl2-6 Personen
SupportTeilweise geführt
Sprachenen
Preis pro Personab 769,00 €
Geeignet für
  • Gourmets
  • Kulinarik- und Naturliebhaber
Ihre Unterkunft
  • 4-Sterne Appartements im Resort
Ihr Trip Designer ist Marija Mance

Erfahrene Reiseleiterin und leidenschaftliche Erforscherin der verborgenen Schätzen Kroatiens

Die Aktivitäten finden auf der Insel Hvar statt

Vermindern Sie Angst und Stress mithilfe der aromatischsten Attraktion, die Hvar zu bieten hat – Lavendel. Diese magische Pflanze hat ein riesiges Anwendungsspektrum: sie wird als Zierpflanze oder als Gewürz verwendet, aber auch zur Gewinnung ätherischer Öle, die einen starken Einfluss auf den menschlichen Körper haben können.

Lavendel kann zur Erhaltung gesunder Haut beitragen, sie hat antiseptische Eigenschaften und die enthaltenen Antioxidationsmittel können das Hormonsystem dazu anregen, den Stresshormonspiegel zu senken und das Herz gesund zu erhalten. Es verwundert daher nicht, dass Lavendelöl hochgelobt wird und ziemlich teuer ist, zumal die Ölgewinnung sehr aufwendig sein kann.

Hvar war einst der achtgrößte Lavendelhersteller der Welt, dank großer Auswanderung und mehrfacher Waldbrände wurde die Herstellung jedoch auf einen Bruchteil der früheren reduziert. Trotzdem ist sie immer noch wunderschön. Um die Felder in voller Blüte zu sehen, müssten Sie Hvar im Juni besuchen, aber die regionalen Lavendelprodukte sind das ganze Jahr über erhältlich.

Eine weitere Möglichkeit, die Stressbelastung zu senken, ist die Weinverkostung. Hvar hat eine lange Tradition des Weinbaus und der Weinherstellung, seitdem die alten Griechen 384 v.Chr. in eine Bucht bzw. das heutige Stari Grad hineinsegelten und hier die ursprünglichen Rebstöcke anbauten. Davor hatten sogar die Illyrer hier Weinbau getrieben. Die Weine dieser Insel werden seit Ewigkeiten im Mittelmeerraum exportiert.

Im 19. Jahrhundert gab es rund 5700 Hektar Weinberge, bevor ein strafendes Steuergesetz im Österreich-Ungarischen Reich eingeführt wurde und die verheerende Reblausplage kam, die die dalmatinische Weinindustrie zerstörte und zu einer Massenauswanderung führte. In den Ländern der Neuen Welt waren viele Pioniere des Weinbaus gerade von Hvar.

Heute mag die Menge des hergestellten Weins zwar kleiner sein, die Qualität ist es aber sicherlich nicht. Diese Weine haben einen starken Charakter und sind außerordentlich, genauso wie die Menschen, die sie herstellen. Aus diesem Grund sollten sie am besten dort genossen werden, wo sie hergestellt werden und gerade in Gesellschaft derjenigen, die diese lange Tradition auf der Insel pflegen. 

Reiseverlauf

Tag 1

Machen Sie es sich in Jelsa bequem

Sobald Sie den kleinen Hafenort Jelsa, ein freundliches Städtchen im zentralen Teil der Insel Hvar, erreichen, werden Sie sich fühlen, als ob Sie einen sonnigen Garten betreten, in dem sich anregende Düfte mediterraner Kräuter mit dem Duft des unverschmutzten Meeres verbinden. Ihr Appartement im Adriatiq Resort Fontana an einem mit Kiefern besetzten Hang in Meeresnähe wartet auf Sie.

Gastro-Tipp

Nur 10 Gehminuten vom Resort befinden sich Restaurants, die von Einheimischen empfohlen werden – fragen Sie nach Ihrer Ankunft einfach an der Rezeption. In einem der Gasthäuser können Sie frische regionale Meeresfrüchte probieren oder, falls Sie die regionalen Köstlichkeiten erst probieren wollen, nachdem Sie mehr darüber erfahren haben, was man dort isst und trinkt, können Sie im Zentrum von Jelsa großartige Burger in einem angepriesenen Schnellrestaurant genießen.

Tag 2

Wandern und verborgene Schätze entdecken

Jelsa ist ein netter kleiner Fischerort mit mediterranem Flair und einem charmanten Platz namens Pjaca, der sich unterhalb der Gemeindekirche befindet. Hier treffen sich die Einwohner, um Neuigkeiten auszutauschen und über die Ereignisse des Tages zu plaudern, daher gibt es keinen besseren Ort, um in die örtliche Atmosphäre einzutauchen. Ihr einheimischer Reiseleiter wird Sie dorthin begleiten und einige Geschichten über vergangene und aktuelle Ereignisse erzählen.

Nachdem Sie den Ort kennengelernt haben, laden wir Sie ein, die Insel selbst zu erkunden. Sie werden abgeholt und zum Vidikovac, einer der höchsten Stellen auf der Insel, gefahren, von wo aus die Wanderung zu den Öko- und Ethnodörfern Velo Grablje und Malo Grablje beginnt. Diese Dörfer mit nur wenigen ständigen Einwohnern sind heute beinahe verlassen, aber früher waren sie reich und wohlhabend, berühmt für ihre guten Weine und Olivenöle. Wenn Sie in den engen Gassen spazieren gehen, werden Sie sich in eine frühere Zeit zurückversetzt fühlen. In dieser Gegend gibt es ebenfalls viele Lavendelfelder und wildwachsende Kräuter. Ihr Wanderleiter wird dafür sorgen, dass Sie viele verschiedene Pflanzen kennenlernen, die hier wachsen und sogar einige davon kosten. Vom Dorf Malo Grablje geht es hinunter in eine Bucht zu dem typisch mediterranen Städtchen Milna an der Südküste der Insel. Hier werden Sie vom Fahrer abgeholt und zum wohlverdienten Mittagessen in einem kleinen Dorf im Hinterland gefahren, wo der Restaurantbesitzer ein typisch regionales Gericht für Sie zubereiten wird. Versuchen Sie, einige Gewürzpflanzen zu bestimmen, die in der Zubereitung dieser perfekten Mahlzeit verwendet wurden und danach können Sie sich ein wenig ausruhen, denn Sie werden gewiss fjaka spüren. Am Nachmittag bringt Sie der Fahrer wieder nach Jelsa zurück.

Schwierigkeitsgrad der Route: einfach-mittelmäßig

Gesamtlänge der Wanderung: ca. 6-7 km

Tipp

Um die regionalen Bräuche und Lebensweise zu verstehen, sollten Sie sich mit einigen Ausdrücken vertraut machen. Mit dem Wort fjaka (Aussprache: “fyaka”) beschreibt man die Stimmung oder Gemütsverfassung, in der man nach nichts strebt und nichts zu tun vermag, vergleichbar mit der Stimmung der Spanier während der Siesta-Zeit, jedoch kann man in Dalmatien zu jeder Tageszeit fjaka spüren.

Tag 3

Fahren Sie mit dem Fahrrad durch Weinberge und Olivenhaine

Nach dem Frühstück stehen Ihre Fahrräder bereit und Sie begeben sich auf eine Erkundung der Nordseite der Insel. Der Weg führt Sie durch die atemberaubende Atmosphäre der dichten Kiefernwälder zu einer der schönsten Buchten der Adria – Vrboska. Dieses kleine Fischerdorf, das in einer tiefen Bucht liegt und durch zahlreiche Brücken vernetzt ist, wird sicherlich eine der schönsten Erinnerungen an Ihren Urlaub in Hvar sein.

Die duftenden Pfade der Insel führen Sie weiter durch Weinberge und Gemüsegärten zur antiken griechischen Hora bzw. der von der UNESCO geschützten Stari Grad-Ebene. Hora oder Ager ist ein beeindruckend gut erhaltenes Relikt aus altgriechischen Zeiten, in dessen Mitte eines der wenigen Gebäude der Ebene steht, in dem eine einheimische Familie die jahrhundertelange Tradition der Olivenölherstellung fortgesetzt hat.

Als besonderes Erlebnis wird hier eine Olivenölprobe angeboten, sodass Sie sich mit nativem Olivenöl extra und mit anderen Olivenölsorten, alten Olivenölpressen, Gewürz- und Kräuterölen sowie Techniken der Olivenölverkostung vertraut machen werden.

Nächstes Ziel auf Ihrer Route ist die Hauptstadt des alten Hvar – Stari Grad („alte Stadt“) – die älteste Stadt in Kroatien. Nach einer Radtour durch die engen Straßen und kleinen Plätze von Stari Grad ist es Zeit für das Mittagessen, das heißt noch mehr authentische Spezialitäten von Hvar. Gut ausgeruht und voller Energie fahren Sie durch die vielen Weinberge und Olivenhaine im Binnenland mit dem Fahrrad zurück nach Jelsa, wo Sie ein etwas anderes Bild von der Insel und eine ruhigere Lebensweise als auf der Küste genießen.

Schwierigkeitsgrad der Route: einfach-mittelmäßig

Gesamtlänge: ca. 26 km – 4-5 Stunden entspanntes Radfahren mit Stadtbesichtigung

Tag 4

Ruhen Sie ein wenig aus und gönnen Sie sich ein süßes Vergnügen

Die perfekte Kombination für einen Ruhetag ist es, etwas länger zu schlafen, den Morgen in den Beauty & Spa-Bereichen des Resorts zu verbringen oder Tischtennis zu spielen und ein leichtes Mittagessen einzunehmen, bevor es zu einer ganz besonderen Schokoladen-Boutique weiter geht. In Jelsa wohnt nämlich eine Familie, die jeder Schokoladenliebhaber besuchen sollte. Ihre Geschichte begann mit Omas altem Rezept für getrocknete und mit Zucker umhüllte Feigen, eine traditionelle weihnachtliche Leckerei aus Dalmatien. Nachdem der Zucker durch Schokolade ersetzt wurde, ist eine neue Praline namens „figolini“ entstanden. Heute beteiligt sich die ganze Familie an der Verschmelzung von Schokolade mit mediterranen Früchten und Kräutern, die auf Hvar reichlich vorhanden sind, und ist gerne bereit, einige ihrer Geheimnisse mit Ihnen zu teilen. Lernen Sie, Schokolade wie ein Experte zu kosten und machen Sie eigene Pralinen mit selbst ausgewählten Wildkräutern und aromatischen Gewürzen oder Früchten aus der Umgebung.

Nach diesem süßen Vergnügen können Sie einen Spaziergang machen und vielleicht ein Glas Wein trinken, das sich gut mit dem Schokoladengeschmack in Ihrem Mund verbindet.

Tag 5

Weinerlebnis auf Hvar

Essen Sie ein frühes und leichtes Mittagessen, weil der Nachmittag für die reiche Weinbaugeschichte von Hvar und Weinrouten reserviert ist, die sowohl berühmte Weinhersteller als auch kleine, familiengeführte Weinkeller umfassen.

Die Weinherstellung hat eine lange Tradition auf Hvar und es ist wichtig, die tausendjährige Geschichte des berühmtesten Wirtschaftszweigs der Insel vorzustellen. Sie werden vom Reiseleiter abgeholt und Ihr Weinabenteuer beginnt an der Südküste der Insel. Hier besuchen Sie einen renommierten kroatischen Weinhersteller, erfahren mehr über die moderne Weinherstellung und lernen, wie man Weine richtig verkostet. Die Südhänge der Insel gehören zu den besten Anbaugebieten in Kroatien für die erstklassige Sorte Plavac Mali - eine von drei Sorten, die Sie verkosten werden.

Anschließend geht es zurück zur Nordküste der Insel, aber ein Zwischenstopp lohnt sich – der Reiseleiter wird Sie als Abschiedsgeste gerne im 350 Jahre alten Steinhaus seiner Familie im Hinterland empfangen, in dem sie immer noch einen Weinkeller („konoba“) betreiben. Hier lernen Sie durch die Geschichten unserer Ältesten und Verkostung von drei weiteren Weinen sowie hausgemachten Likören und Snacks die traditionelle Weinherstellung in einem kleinen Familienkeller kennen. Schließlich besuchen Sie einen der Weingüter in der Nähe Ihrer Unterkunft. Im Laufe der Verkostung von sechs Weinen werden Ihnen einheimische Rebsorten aus der Region vorgestellt, die Vielfalt des Bodens und seine Auswirkungen auf die Produktion in den kargen und fruchtbaren Gebieten der kleinen mitteldalmatinischen Insel erklärt. Somit ist die Tour beendet und Sie können sich fröhlich zu Ihrem Appartement begeben.

Tag 6

Die Stadt Hvar

Es wäre schade, die Insel zu verlassen, ohne die märchenhafte Stadt Hvar gesehen zu haben. Sie kann manchmal voller Touristen sein, ein Besuch lohnt sich aber auf jeden Fall. Wir empfehlen Ihnen, selbstständig dorthin zu gehen – falls Sie kein Auto haben, können Sie den regelmäßigen Nahverkehrsbus nehmen oder ein Auto mieten und ein eigenes kleines Abenteuer daraus machen. Gönnen Sie sich ein Mittagessen in einem der netten Gasthäuser nach eigener Wahl. Schauen Sie sich unbedingt die Agavenspitze an, die in Kroatien nur von Benediktinerinnen in Hvar gefertigt wird. Dünnes Garn wird aus frischen Agavenblättern gewonnen und auf einem Kartonuntergrund in verschiedene Muster verflochten. Dies ist ein autochthones Souvenir aus Hvar.

Tag 7

Abreise

Nach dem Frühstück heißt es Koffer packen und Abschied nehmen. Je nachdem, wie Sie angereist sind, gibt es die Möglichkeit, die Insel von einem anderen Abreiseort zu verlassen – Hvar hat zwei Fährhäfen: einen in Stari Grad im Nordwesten und einen in Sućuraj im Südosten der Insel. 

Im Preis inbegriffen

  • 6 Übernachtungen in einem 4-Sterne Appartement
  • Geführte Wandertour inkl. Transfer und Mittagessen - zum Kennenlernen der Kräuter und Gewürze
  • Geführte Radtour inkl. Olivenölverkostung und Mittagessen – Fahrrad, Helm und Wasser inbegriffen
  • Begleitfahrzeug bei Bedarf
  • Workshop und Schokoladenverkostung
  • Weinverkostungstour inkl. Transfer – 3 einheimische Weinhersteller
  • Mehrwertsteuer  

Im Preis nicht inbegriffen

  • Anfahrt nach Jelsa
  • Persönliche Kosten

Obligatorische Zuzahlung

  • Ortstaxe

Fragen Sie nach Verfügbarkeit & erhalten Sie ein Angebot

Was passiert, wenn Sie ein Angebot verlangen?

1

Wir werden die Verfügbarkeit überprüfen und die Reservierungen für Ihre Zimmer, Restaurants, Fremdenführer usw. vornehmen.

2

Nachdem die Reservationen vorgenommen sind, werden wir das Möglichste tun, um das beste Angebot für Ihren Ankunftstermin und Personenzahl vorzubereiten.

3

Sie erhalten das Angebot und Zahlungsoptionen per E-Mail. Selbstverständlich sind wir jederzeit gerne bereit, weitere Angebote zur Verfügung zu stellen.

Möchten Sie unter den Ersten sein, die von unseren neuen Reisen und besonderen Angeboten erfahren?